Platz 5 für Marco und Clenur im Mercedes Benz Classic Longines FEI World Cup