Platz 5 im Großen Preis von Helsinki am Samstag war Marco mit Balermo

dem Oldenburger Hengst  (v. Baloubet du Rouet). Den Sieg in dieser Prüfung trug der Schweizer Martin Fuchs mit dem Holsteiner PSG Future  davon. Auch die beiden zweit- und drittplatzierten Reiter Bart Bles (Niederlande) mit dem Oldenburger Lord Sandro Ddh (v. Lordanos) und Henrik von Eckermann (Schweden) mit dem Westfalen Crespo PKZ (v. Cornet Obolensky) waren mit deutschen Pferden beritten.